Schulung

Grundlagen der Mikrobiologie und Infektionsprävention im Krankenhaus für Nicht-Mediziner

Reihe: Hygiene des Krankenhauses für Planer, Architekten, Projektmanager, Betreiber, Ingenieure, Gebäude- und Versorgungstechniker sowie Behördenmitarbeiter und Entscheidungsträger

 

Die Vermeidung von Krankenhausinfektionen (nosokomialen Infektionen) ist in den letzten Jahren wieder stark ins Zentrum des medizinischen Aufgabenspektrums gerückt. Um die Aufgabe in Angriff zu nehmen, braucht es neben den richtigen organisatorischen und personellen Voraussetzungen auch geeignete bauliche und technische Anlagen. Dabei profitieren sowohl Planung als auch Bau, Genehmigung und Überwachung von baulichen und technischen Anlagen in Krankenhäusern davon, dass die beteiligten Personen die zugrundeliegenden mikrobiologischen Prozesse und Zusammenhänge verstehen und zutreffend einordnen.

 

Die vorliegende Schulung vermittelt das Wissen um die mikrobiologischen Grundlagen von Krankenhaushygiene mit den Zielen, (1) das Bewusstsein um die konkreten Risiken von Krankenhausinfektionen zu fördern, (2) die damit verbundenen Aufgaben für die Krankenhaushygiene zu bestimmen und (3) die Kommunikation zwischen allen (Bau-)Projektbeteiligten zu erleichtern, insbesondere hinsichtlich den Anforderungen seitens Ärzten, Pflegepersonal und Betreibern.

 

Die behandelten Fragen umfassen u.a.:

  • Welche Vorgaben, Gesetze und Verordnungen hinsichtlich Krankenhaushygiene gelten in Deutschland?
  • Welche Typen von Erregern gibt es? Welche Übertragungswege und Erregerquellen?
  • Welche Risiken entstehen daraus im Krankenhausbetrieb (unter bestimmten baulichen, technischen und organisatorischen Bedingungen)?
  • Welche Gefahren gehen von (multi-)resistenten Erregern (MRSA, MRGN, VRE) aus?
  • Welche Rolle spielen Tropenkrankheiten in Europa?

Die Schulung richtet sich an Fachkräfte aus Planung, Bau, Genehmigung und Überwachung von Krankenhäusern und anderen Hygieneeinrichtungen im Gesundheitsbereich.


  1. Einführung
    1. Bewusstsein, Verständnis und Prävention
    2. Historische Entwicklung
    3. Begriffe und Definitionen
    4. Rechtliche Grundlagen
    5. Organisation der Hygiene in Deutschland
  2. Allgemeiner Teil: Infektionskrankheiten
    1. Erreger
    2. Übertragungswege
    3. Erregerquellen
  3. Spezieller Teil: Nosokomiale Infektionen
    1. Infektionsarten
    2. Erreger nosokomialer Infektionen
    3. Epidemiologie und Prävention (einschließlich Begasung)
  4. Mikrobiologische Diagnostik
  5. Ausblick

Dauer: 3,5 Tage

Termine:

  • noch nicht terminiert (auf Deutsch)
  • noch nicht terminiert (auf Englisch)

Ort: Hilpoltstein

Teilnahmegebühr: 2475,20 € (inkl. 19 % MwSt.), darin enthalten:

  • Schulungsunterlagen
  • Arbeitsutensilien (Block, Stifte ...)
  • Getränke und Verpflegung (Vormittag, Mittag und Nachmittag)
  • Transport von Hilpoltstein zu anderen Orten (sofern für die Schulung erforderlich)
  • Zertifikat über erfolgreiche Teilnahme

Kosten für Zertifikat über erfolgreiche Prüfung: 178,50 € (inkl. 19 % MwSt.)